UNSERE VERKAUFSPFERDE IN KÖLN

Wir stellen Dir hier unsere Pferde vor, die bereits bei uns in Köln stehen. Alle Pferde begleiten wir bereits ab der Geburt. Zwei- oder spätestens dreijährig kommen sie zu uns und erhalten eine Basis Ausbildung, bis sie ihren neuen Besitzer finden. Du hast bei uns die Möglichkeit die Pferde in aller Ruhe kennenzulernen. Wir stehen dabei für alle Fragen und zur intensiven Beratung zur Seite. Uns ist es sehr wichtig, dass Pferd und Reiter den perfekten Partner für sich finden! 

Wenn Du auf der Suche nach Deinem Traumpferd bist und es bei den hier angebotenen Pferden nicht findest, sprich uns gerne an. Wir haben aus Platzgründen immer nur eine begrenzte Auswahl bei uns vor Ort. 

GALIANA CAS

geb. 04/2017 - Hispano-Araber (25%), Stute

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Ein fuchsfarbener Rohdiamant mit blonder Mähne und Stern. Galiana Cas ist eine wunderschöne, authentische Vertreterin ihrer Rasse mit einem angenehmen Stockmaß von aktuell 1,55 m (Endmaß voraussichtlich um die 1,60 m). Mit ihrem stabilen, aber dennoch leichtfüßigem Fundament, einem eher längeren Rücken, schöner Oberlinie, mittelmäßig abfallender Kruppe, konkaver Kopflinie, wachen Augen, außerordentlicher Lernbereitschaft, Ausgeglichenheit und Freundlichkeit, vereint Galiana Cas alle Vorzüge des PRE's mit denen des Arabers. All das bietet ihr die optimalen Voraussetzungen für jegliche Disziplinen, von der Dressur, über die Working Equitation bis zur Distanz. Galiana Cas verfügt über volle Papiere des Zuchtverbandes für die Rasse des Hispano Arabers. Ihr Vater HURACAN III ist Träger des Pearl Gens.

Eine klinische AKU (ohne Befunde) aus Spanien liegt bereits vor.

Wie erleben wir sie?

Galiana Cas befindet sich seit Ende April 2020 bei uns in Köln. Jeden Tag sind wir fasziniert von ihrer wahnsinnigen Coolness im alltäglichen Umgang. Ob es das Wegführen von der Herde, mittlerweile stundenlange Spaziergänge (auch alleine!) mit vielen neuen Reizen, oder das einshampoonieren von oben bis unten ist - all das bringt die Maus nicht aus der Ruhe. Und das, obwohl sie vom Campo (=spanisches Land) kommt und all diese Dinge nicht kennt. In der Freiarbeit kristallisierte sich bisher ein eher selbstständiger, aber immer kooperativer Charakter heraus. Galiana Cas reagiert extrem fein auf Energien oder auf ihr erklärte Hilfen. Sie beherrscht das grundlegende ABC am Boden, was schon jetzt einen entspannten und sicheren Umgang mit ihr garantiert. Wir gehen viel mit ihr ins Gelände, damit sie möglichst viel kennenlernt. Dabei zeigt sie sich extrem unerschrocken. Wir arbeiten aktuell an ihrer Koordination sowie Körperwahrnehmung am Kappzaum. Sie kennt schon das Reitergewicht im Schritt und Trab. Letzteres meisterte sie mit einer Selbstverständlichkeit, sodass wir es kaum glauben konnten. Das Aufsitzen eines Reiters hat allein den Zweck, dass sie es kennenlernt und im fortgeschrittenen Alter daran angeknüpft werden kann. Aufgrund ihres jungen Alters und ihrem aktuellen Wachstumsschub, möchten wir sie zusätzlich nicht mehr als nötig mit Reitergewicht belasten. Zuletzt ist Galiana extrem verschmust und IMMER freundlich. Wir haben sie noch niemals "zickig" erlebt, was man Stuten ja manchmal nachsagt.

Dieses Pferd kann nur glücklich machen!

Auf Instagram und Facebook teilen wir in den Storys unsere Trainingseinheiten mit ihr, sodass du ihre Entwicklung bei Interesse verfolgen kannst.

Preiskategorie B (Platz vor Preis!)

 

PICASSO CAS

geb. 03/2018 - Pura Raza Española (PRE), Hengst

previous arrow
next arrow
Slider

Mutter: CABRIOLA XCIII

Vater: PABLO V

Picasso Cas wird im Sep. 2020 zusammen mit Poderoso Cas zu uns nach Köln kommen. Die beiden wurden als Jährlinge an einen befreundeten Züchter unserer Züchterin verkauft. Aufgrund von Corona musste dieser nun seinen Bestand verkleinern und Matilde hat die beiden zurückgenommen. Sie wurde dort liebevoll behandelt, ausreichend gefüttert und in der Gruppe gehalten. Picasso Cas ist ein Junghengst mit außergewöhnlichem Bewegungspotential und bester Abstammung (viel Cartujano von beiden Seiten). Da haben wir sofort zugeschlagen und freuen uns riesig darauf, ihn genauer kennenzulernen.

Der Vater führt klassisches Cartujano- und Yeguada Militar-basiertes Dressurblut; jedoch tut er das unter farbiger Flagge. Selber ein Fuchs, entstammt er Rapp- und Braunenlinien und beeindruckt mit wichtigen Vererbern in den Grundlagen modernerer Dressurpferde, wie dem Rappen Visir des Patrimonio Nacional, Kandarenbrandcartujanos wie Hacendoso IV, Yeguada Militar mit u.a. Nescafe und wichtigen weiteren Gestüten wie Canizares, Benitez und Caballos Espanoles mit u.a. dem einflußreichen Gladiador II.

Informationen zur Mutterstute folgen!

 

PRESUMIDO CAS

geb. 05/2018 - Pura Raza Española (PRE), Hengst

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Presumido ist ein bezaubernder Babyschimmel, der ganz eindeutig auf der eleganten Seite der PRE ist, und damit jetzt schon verspricht, ein schönes, elegantes ausgewogenes erwachsenes Pferd zu werden. Das sich hervorragend bewegen kann und einen freundlichen, sensiblen und lebensfrohen Charakter hat, denn dafür stehen seine Eltern:


Mutter:

Sein Muttervater ist der sehr einflußreiche, rein Cardenas gezogene Ungido IV aus dem Gestüt des legendären Fuego XII, der auf den Weltreiterspielen 2012 die Welt verzauberte. In väterlicher Linie führt er über den Stempelhengst Gastador III zu einem der Dressur-Gründercartujanos schlechthin, dem Kandarenbrandhengst Bilbaino III, der noch drei weitere Male in parallelen Linien das Pedigree bestimmt. Typisch Cardenas: Gründung auf alten Cartujanoadel, was elegante Pferde mit höchster Bewegungskunst und feinstem sensiblen Cartujanocharakter hervorbringt.
Ergänzt wird das nahtlos in in den mütterlichen Linien der Mutter durch weiteren Cartujano-Dressuradel mit klassischen Pallares-Pferden und weiterem Kandarenbrand-Bewegern wie den Habanero XI-Sohn Belico III.


Vater:

Auch der Vater führt klassisches Cartujano- und Yeguada Militar-basiertes Dressurblut; jedoch tut er das unter farbiger Flagge. Selber ein Fuchs, entstammt er Rapp- und Braunenlinien und beeindruckt mit wichtigen Vererbern in den Grundlagen modernerer Dressurpferde, wie dem Rappen Visir des Patrimonio Nacional, Kandarenbrandcartujanos wie Hacendoso IV, Yeguada Militar mit u.a. Nescafe und wichtigen weiteren Gestüten wie Canizares, Benitez und Caballos Espanoles mit u.a. dem einflußreichen Gladiador II.
Damit fügt der Vater der charismatischen, cartujanobetonten Mutter nahtlos weitere Dressurqualität in klassischen Grundlagen hinzu, so daß der Einfluß der Mutter weiter betont und unterstützt wird. Das Konzept, Zucht idealerweise auf hervorragende Stuten zu gründen, sollte in diesem ansprechenden Youngster definitiv aufgehen. Bereits das Fohlenbild mit der charmanten Schimmelbrille zeigt viel spanischen Typ, der sein klassisches Erbe folgerichtig repräsentiert.

Wie erleben wir ihn?

Presumido Cas befindet sich seit Ende April 2020 bei uns. Er genießt ein Leben auf riesigen Weideflächen mit seinem spanischen Junghengstkumpel Piropo Cas sowie einem achtjährigen Wallach. Presumido stieg vom Hänger und ließ sich ohne Probleme 15 Min. zu seinem vorläufigen neuen zu Hause führen, da der LKW den schmalen Pfad nicht nehmen konnte - erste Belastungsprobe mit Bravur gemeistert. Seit dem besuchen wir ihn etwa 2x pro Woche, halftern ihn auf, putzen ihn ganz entspannt im freien und üben das Hufe geben. Auch das Entfernen von der Herde zum nahegelegenen Reitplatz stellte von Anfang an keinerlei Schwierigkeit dar. Presumido Cas ist mit einem klaren Kopf gesegnet. Er ist im Umgang bisher sehr unerschrocken und menschenbezogen. Wenn er in Bewegung kommt stehen wir da mit offenen Mündern und Gänsehaut. Bewegungstechnisch könnte er bei entsprechender Förderung sicherlich ganz weit nach oben kommen!

Auf Instagram und Facebook teilen wir in den Storys unsere Besuche bei ihm, sodass du seine Entwicklung bei Interesse verfolgen kannst.

Preiskategorie B